Verunreinigungen

Verunreinigte Fassaden

An vielen Gebäuden sieht man eine Fassade, die unschön und dreckig aussieht. Dies könnte eine Verunreinigung aufgrund von Staub, Reifen- und Bremsabrieb o.Ä. an einer viel befahrenen Straße sein. In den meisten Fällen ist es aber ein Befall von Algen, welche als grüne, graue oder schwarzer Stellen sichtbar werden. Auch bei rot-braunen Verfärbungen, die punktuell sind oder an der Fassade lang herunterlaufen, handelt es sich um eine Alge, die sogenannte Rotalge.

Die Gründe hierfür sind unterschiedlich. Sie können baulich bedingt sein, z.B. aufgrund geringer Dachüberstände, Verschattungen durch Bäume, Spritzwasser oder auch falsches Lüftungsverhalten, wodurch sich schwarze Verfärbungen oberhalb von Fenstern bilden. Der Hauptgrund einer Veralgung ist allerdings eine immer mehr und stärker werdende Wärmedämmung zur Energieersparnis.

Eine Veralgung der Fassade bedeutet keineswegs, dass der Außenputz oder die Farbe veraltet oder verwittert ist und somit neu gestrichen werden muss. Meistens ist diese nämlich noch absolut in Ordnung, sodass eine deutlich günstigere Reinigung die gute und intakte Fassade wieder zum Vorschein bringt.

Wie schon erwähnt sind die Gründe, aber auch die Art einer Verunreinigung unterschiedlich, so wie auch der Untergrund einer Fassade unterschiedlich sein kann. Somit unterscheidet sich auch die Vorgehensweise der Reinigung. Gerne beraten wir Sie bei einem Gespräch bei Ihnen Vorort.

 
algen_fassade.jpg

Reinigung von Pflaster- und Gehwegflächen

Wir reinigen umweltschonend Pflaster und Gehwegflächen sowie Terrassen und Mauern etc. 
Die Reinigung erfolgt ohne Chemie und Reinigungsmittel, sondern ausschließlich mit einem Hochdruck-Flächenreiniger und Heißwasser. 


Um zu vermeiden, dass die gereinigten Flächen wieder schnell verunreinigen, bieten wir an, die Oberfläche der entsprechenden Pflastersteine, Gehweg- und Terrassenplatten etc. nach der Reinigung mit einem Witterungsschutz zu behandeln. Dieser Premiumschutz verschließt Mikrorisse und offene Poren wieder und sorgt so dafür, dass der Stein widerstandsfähiger gegen Umwelteinflüsse und unempfindlicher gegen Neuverschmutzung wird. 


Darüber hinaus ist dieser Schutz oleophob eingestellt (fluorfrei!), d. h. es besitzt eine schmutzabweisende Wirkung gegenüber fett- und ölhaltigen Verschmutzungen. Der Schmutz bleibt nur oberflächlich und kann einfacher wieder entfernt werden.


Die Behandlung bietet einen deutlich höheren Schutz gegenüber witterungsbedingten Verschmutzungen. Die Fläche bleibt mindestens doppelt so lange sauber, also ohne Schutz.

 

Vorher

Unbenannt_edited.jpg

Nachher

Unbenannt1.jpg

Weitere Beispiele